zurück zur Übersicht
 

 

EBU- Mitarbeiter stellen Täter

25.07.2017

Hilferufe aus einem Laden in Wiblingen veranlassten letzten Freitag Mitarbeiter der EBU einen flüchtenden Mann zu verfolgen und zu stellen.
Ohne zu überlegen reagierten die an einem Geschäft in Wiblingen vorbeifahrenden Mitarbeiter der EBU auf die Hilferufe der Verkäuferin und eines Kunden. Sie verfolgten den flüchtenden Mann mit Kapuze zuerst mit dem Auto. Als ein Durchgang die Weiterfahrt verhinderte, nahmen sie die Verfolgung zu Fuß auf. Der Täter drehte wegen seiner verlorenen Tasche um und es kam zur Konfrontation. Der Täter zückte sein Messer, das unser Mitarbeiter mit einem Holz zunächst abhalten konnte. Bis die Polizei eintraf wurde ein Mitarbeiter allerdings leicht verletzt.
Eine Meldung der SWP finden Sie unter http://www.swp.de/ulm/lokales/polizeibericht/raubueberfall-auf-geschaeft_-polizei-nimmt-17-jaehrigen-fest-15467038.html 

EBU-Mitarbeiter stellen Täter