PROBLEMMÜLL

Was wollen Sie Entsorgen?

Abfallart eingeben und erfahren, wo entsorgt werden kann

 
 

Problemstoffe sind Abfälle, die nicht in die Umwelt oder in die Abfalltonne geworfen werden dürfen. Problemabfall muss separat entsorgt werden.
Da der Umgang mit diesem Abfall gefährlich ist, darf er nur von Fachpersonal angenommen werden.
Die Abgabe aller Problenstoffe ist nur auf dem Recyclinghof Grimmelfingen möglich. Autobatterien, Batterien, Tintenpatronen und Dispersionsfarben können Sie zu allen Recyclinghöfen bringen.

 
Was gehört zum Problemmüll?
  • Autobatterien
  • Batterien
  • Bleichmittel
  • Chemikalien
  • Desinfektionsmittel
  • Dispersionsfarben
  • Farben und Lacke
  • Fotochemikalien
  • Haushaltsreiniger
  • Holzschutzmittel
  • Insektenmittel
  • Klebstoffe
  • Laugen
  • Lösungsmittel
  • Nagellackentferner
  • Reinigungsmittel
  • Säuren
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Spraydosen
  • Spritzmittel
  • Tintenpatronen
  • Verdünner
Was gehört nicht zum Problemmüll?
  • Altöl
  • Altreifen
  • Feuerlöscher
  • Feuerwerkskörper, Munition (Entsorgung über Polizei)
  • Gasflaschen und -kartuschen
  • infektiöse Stoffe (Entsorgung über Spezialfirmen)
  • radioaktive Stoffe (Entsorgung über Universität Ulm)

Entsorgung über den privaten Handel. Schauen Sie in die Gelben Seiten.

 

Tipp: Problemabfälle werden nur in geschlossenen, beschrifteten Behältnissen angenommen.